#DOOM

SLAYERS CLUB X G FUEL: Erdbeer-Limonaden-(Schr)Eiscreme

  • 08 Jan 2021
  • |
  • Von: Parker Wilhem

Tagein, tagaus gegen die Hölle zu kämpfen ist kein leichtes Unterfangen, vor allem nicht für solche wie uns, die nicht über unstillbare Wut und scheinbar unendlich Ausdauer verfügen wie der DOOM Slayer es tut. Da geht einem schon mal die Energie flöten. Zum Glück hat unser Partner G FUEL da etwas Belebendes mit der Spicy Demon'ade-Energieformel zusammengemischt, sodass DOOM-Fans fit genug bleiben, um einen Tag voller Dämonenmetzeln, Exceltabellen und anderen unheilvollen Dingen zu überleben.

Wir vom Slayers Club haben uns mal in die UAC-Kantine begeben und ein bisschen was Einzigartiges mit dieser DOOM-ifizierten Mischung zusammengebraut. Ihr habt eine eigene G FUEL-ige Idee, die dem Slayer würdig ist? Dann zeigt uns euer Gebräu doch auf unserem Twitter-Account!

Erdbeer-Limonaden-(Schr)Eiscreme

Diese Leckerei ist Schulexperiment und DIY-Nachtisch in einem – nur benötigt man keine ausgefallenen Küchengeräte oder Maschinen. Einfach eine Tüte mit Milch und Eis füllen und SCHÜTTELN, ALS WÜRDE EUER LEBEN DAVON ABHÄNGEN!

DE Quakecone ingr in-body

ZUTATEN

  • 240 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 30 g G FUEL Spicy Demon'ade
  • 6 bis 7 frische, kleingeschnittene Erdbeeren ODER 2 bis 3 Esslöffel Erdbeermarmelade oder -konfitüre

KÜCHENGERÄTE:

  • 2 kleine Zip-Beutel
  • 1 großen Zip-Beutel
  • 60 g grobes Steinsalz
  • Eine Menge Eiswürfel

DE Quakecone prep in-body

UND SO GEHT'S

  • Die Milch, den Zucker, G FUEL Spicy Demon'ade und die Erdbeeren in eine Schüssel geben und gut durchmischen.
  • Das Ganze dann zu gleichen Teilen auf die kleinen Zip-Beutel aufteilen. Das ergibt zwei Portionen.
  • Die Luft aus den Beuteln lassen und fest verschließen. (TIPP: Klebt die Beutel oben zu, um ganz sicher zu gehen, dass ihr nicht kleckert. Eure Küche soll ja nicht aussehen, als wäre der DOOM Slayer durchgefegt.)
  • In den großen Beutel kommen Eis und das Steinsalz.
  • Packt jetzt einen der kleinen Zip-Beutel in den großen Beutel und verschließt das Ganze gut.
  • Schüttelt den Beutel mindestens 10 Minuten. Das Salz reagiert mit dem Eis zu einer Lösung, die einen niedrigeren Gefrierpunkt als normales Eis hat und so genug Wärme der flüssigen Eiscreme aufnimmt, damit sie fest wird! Genial. Durch das Schütteln bekommt das Eis eine gleichmäßige Konsistenz. Ist auch 'ne gute Übung für die Arme.
  • TIPP: Da der Beutel, den ihr da so rigoros schüttelt, kälter als Eis wird, wickelt ruhig ein Tuch drum, um eure Hände zu schützen.
  • Sobald der Eis-Moshpit genug durchgeschüttelt wurde und das Ganze kühl genug ist, könnt ihr euch am Eis bedienen. Nach dieser Schlacht habt ihr euch eine kühle Erfrischung verdient.

HINWEIS: Vorsicht bei den scharfen Küchenutensilien. 30 g G FUEL enthält etwa 140 mg Koffein. Fragt euren Arzt nach Rat, bevor ihr G FUEL zu euch nehmt, wenn ihr schwanger oder stillend seid, empfindlich auf Koffein reagiert oder unter hohem Blutdruck oder Herzerkrankungen leidet.