#DOOM

In den kostenlosen Add-ons für DOOM (1993) und DOOM II erwartet euch ausgiebiges Dämonenmetzeln

  • 18 Aug 2022
  • |
  • Von: Parker Wilhelm

Wir wissen, dass Slayer unersättlich sind. Auch nachdem ihr euch Level über Level durch Dämonenbrut geschnetzelt habt, reicht das einfach nicht. Ihr wollt mehr. Den hungrigen Fans unserer Neuveröffentlichungen klassischer DOOM-Titel tischen wir daher etwas ganz Besonderes auf: Add-ons!

Add-ons bringen einige der besten Mods der DOOM-Community direkt in euer Spiel. Nutzt einfach das Add-ons-Menü in unseren Neuveröffentlichungen von DOOM (1993) und DOOM II, um euch durch eine riesige Anzahl von Maps zu kämpfen – und das ganz ohne zusätzliche Kosten!

HOLT EUCH DIE KLASSIKER

D1 Add-on banner in-body

D2 Add-on banner in-body

HINWEIS: Einige unserer frühen Add-ons wurden exklusiv für nur jeweils eine der beiden Neuveröffentlichungen von DOOM (1993) und DOOM II veröffentlicht. Heute können wir freudig vermelden, dass ab sofort jedes bestehende Add-on für DOOM (1993) und DOOM II sowie alle zukünftigen in beiden Neuveröffentlichungen verfügbar sein werden. Dadurch stellen wir sich, dass auch Besitzer nur eines dieser beiden Spiele in den Genuss all der unglaublichen Werke kommen.

Testet doch mal die hier aufgeführten, aktuell verfügbaren Add-ons aus (unter denen sich übrigens zahlreiche preisgekrönte Community-Lieblinge befinden) und werft einen Blick in die Nods to Mods-Interviews mit ihren Schöpfern!

ANOMALY REPORT

Valkiriforces „Anomaly Report“ versorgt euch mit satten 32 Leveln, die ein einzigartiges Design, besondere Skybox-Umgebungen und sogar eine eigene Statusleiste von gallieo31dos01 bieten.

ARRIVAL

Arrival“ ist eine 11 Level lange Austauschepisode, die von Pavera geschaffen wurde und Musik von DOOM-Community-Lichtgestalt AD_79 sowie Elemente aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen klangvollen Namen der Modding-Szene bietet.

BTSX, EPISODE 1 & 2

„BTSX, Episode 1“ und „BTSX, Episode 2“ von esselfortium umfasst Dutzende Maps mit eigener Grafik und Musik – und natürlich einer ganzen Reihe von Herausforderungen. Taucht noch heute ab in diesen epischen Zweiteiler!

DEATHLESS

Stürzt euch in die über 24 adrenalinreichen Level von „Deathless“ von MIDI-Wunderkind James Paddock, der von DoomWorld für sein Gesamtwerk mit einem Lifetime Achievement Cacoward ausgezeichnet wurde.

DOOM ZERO

Christopher Goldens „DOOM Zero“ ist anlässlich des 25. Geburtstags von DOOM II entstanden und bringt 32 Level ins Spiel, die vollgepackt sind mit neuen Gegnern, Bossen, Sprites, Musik und mehr.

DOUBLE IMPACT

Übernehmt die Rolle eines UAC-Mechanikers inmitten einer Dämoneninvasion in „Double Impact“ von Modding-Duo RottKing and Ralphis.

EARTHLESS: PRELUDE

Earthless: Prelude“ stammt ebenfalls von James Paddock und ist ein geistiger Vorläufer von Deathless, in dem ihr euch durch 12 Level kämpfen dürft.

NO END IN SIGHT

Das ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlichte „No End In Sight“ ist ein vier Episoden langer Megawad, der vom Trio Emil Brundage, Chris Lutz und Xaser geschaffen wurde.

NO REST FOR THE LIVING

„No Rest For The Living“ feierte sein Debüt als Xbox Live Arcade-Portierung von DOOM II. In Form eines Add-ons für unsere Neuveröffentlichung von DOOM II können nun Spieler der unterschiedlichsten Plattformen einen Abstecher auf die neun Maps von Nerve Software machen.

REKKR

Revaes Metzelmarathon „REKKR“ versetzt Spieler in eine neue, von der nordischen Mythologie inspirierte Welt. Schnappt euch Axt, Bogen und Runenstab und legt los!

REVOLUTION!

Stellt euch einer höllischen Rebellion in Thomas van der Veldens „Revolution!“, das euch auf 32 Maps Dämonen entgegenwirft und sogar einen originalen MIDI-Soundtrack von James Paddock besitzt!

SIGIL

Mit „SIGIL“, einem fünften Kapitel für das originale DOOM (1993), kehrt John Romero höchstpersönlich in die Modding-Szene zurück.

SYRINGE

Die beste Beschreibung von „Syringe“ liefern ihre Schöpfer Tarnsman, Pavera und Xaser selbst: „Sieben Action-geladene Maps, auf denen ein sterbendes Universum durch den Einsatz von Waffen und langer spitzer Dinger wiederbelebt wird.“

THE PLUTONIA EXPERIMENT & TNT: EVILUTION

Zwei unserer allerersten Add-ons, das Megawad-Duo aus „The Plutonia Experiment“ von Dario und Milo Casali sowie Team TNTs „TNT: Evilution“ wurden ursprünglich gemeinsam im Jahr 1996 als eigenständiges Produkt unter dem Namen „Final DOOM“ veröffentlicht. Jetzt könnt ihr beide Action-schweren Add-ons eurer Sammlung hinzufügen und munter weitermetzeln!

Egal, ob ihr eure Schnetzelskills ausbauen oder einfach nur sehen wollt, was die Modding-Community über die Jahre hinweg auf die Beine gestellt hat, wir wünschen euch viel Spaß mit diesen großartigen Add-ons. Weitere Einzelheiten zu früheren und kommenden Add-ons gibt es in unserem Slayers Club, wo ihr alles rund um die Werke von id Software findet.